Frankensteins Höllenbrut


  • Originaltitel: 地球攻撃命令 ゴジラ対ガイガン

    Herstellung: Japan, 1971

    Regie: Jun Fukuda

    Darsteller: Hiroshi Ishikawa, Yuriko Hishimi, Minoru Takashima, Tomoko Umeda, Toshiaki Nishizawa, Kunio Murai, Gen Shimizu

    Genre:

    Laufzeit: ca. 89 Min.

    Freigabe: Deutschland: ab 12

    Kinostart:



    Veröffentlichungen:


    DVD Deutschland: 29.01.2016 (Anolis) - Kaiju Classics

    Blu Ray Deutschland: 14.12.2018 (Anolis)


    Inhalt:


    Aliens versuchen die Erde mit Hilfe der Monster King Ghidorah und Gigan zu erobern. Doch die beiden Erden Monster Godzilla und Angilus stellen sich zum alles entscheidenden Kampf um das Schicksal der Erde.


    Meinung:


    SHOCKING!!! Godzilla kann reden! Tatsächlich. Ihr verlest euch hier nicht. Während unser Lieblingsgummitier mit Todfeind Angurus beschäftigt und durch die Gegend stampft, wie ein altes Ehepaar spricht er auf einmal folgenden Satz:

    "Irgend etwas stimmt hier nicht. Lass uns der Sache mal nachgehen."

    Leider bleibt das nicht die einzige Peinlichkeit in dem Film. Hier wird Godzilla zum ersten Mal als Familientauglicher Schmusedino dargestellt, der lieber den Menschen hilft, anstatt ihre Städte zu plätten. Dies ist wohl mitunter und vor allem die Schuld des Regisseurs, der schon reichlich unsinnige Filme machte. Immerhin werden hier nochmal ordentliche Schläge und Tritte verteilt, was den Film wenigstens ansatzweise gut macht.

  • HenrX

    Hat das Label Dt. Veröffentlichung hinzugefügt