Shin Godzilla


  • Originaltitel: シン・ゴジラ / Shin-Gojira
    Alternativtitel: Godzilla Resurgence
    Herstellung: Japan, 2016
    Regie: Shinji Higuchi
    Darsteller: Hiroki Hasegawa, Yutaka Takenouchi, Satomi Ishihara, Kengo Kora, Ren Osugi, Akira Emoto, Mikako Ichikawa, Kimiko Yo, Jun Kunimura
    Genre: Kaiju
    Laufzeit: ca. 119 Min.
    Freigabe: Deutschland: ab 16
    Kinostart: 29.07.2016
    Offizielle Seite: hier



    Veröffentlichungen:


    Blu Ray Japan: 22.03.2017 ()
    Blu Ray Japan: 22.03.2017 () - 4 Disk SE inkl. 4K Ultra HD
    DVD Japan: 22.03.2017 ()
    Blu Ray Hongkong: 19.04.2017 (Intercontinental Video)
    DVD Hongkong: 19.04.2017 (Intercontinental Video)
    Blu Ray/ DVD USA: 01.08.2017 (FUNimation) - Combopack
    Blu Ray Deutschland: 04.08.2017 (Splendid)
    Blu Ray Deutschland: 04.08.2017 (Splendid) - Steelbook
    DVD Deutschland: 04.08.2017 (Splendid) - Steelbook


    Inhalt:


    In der Bucht von Tokio kommt es zu unerklärlichen Ereignissen: Eine Yacht treibt auf dem Wasser, der Besitzer ist spurlos verschwunden. Zur gleichen Zeit scheint unweit davon wie aus dem Nichts ein Vulkan auf dem Meeresgrund auszubrechen. Doch schnell wird klar, dass die Geschehnisse von einem lebenden Organismus ausgegangen sein müssen. Erste Videos der unbekannten Kreatur tauchen auf: Es ist riesig und bewegt sich mit rasender Geschwindigkeit auf die Stadt zu.
    Die Behörden müssen schnell handeln, um die Bevölkerung vor einer Katastrophe zu schützen. Aber in keinem Notfallplan der Welt ist geregelt, wie man mit einem unbekannten, gigantischen Monster umgeht. Einem Mitglied der Regierung werden bislang unveröffentlichte Aufsätze eines Forschers zugespielt, die das Geschöpf zu erklären versuchen – und ihm einen Namen geben: Godzilla!
    Mit Hilfe der Experten setzt die Regierung alles daran, es zu besiegen, doch der Zerstörungswahn von Godzilla wird immer größer.



    Sonstiges:


    Dreharbeiten haben im August 2015begonnen und sollen im Oktober beendet werden
    Regiesseur Shinji Higuchi hat seine ersten Sporen im Filmbereich im 1984er "The Return of Godzilla" als Teammitglied verdient


    Trailer:



    Bilder:




  • der lief doch bestimmt in Dresden. Der wird sicherlich besser sein, als der letzte US Godzi


    In Dresden gibt es glaube ich 2 Kinos die noch alte Filme zEigen bzw. auch Filme die nicht nur im Mainstream präsent sind.


    Allerdings halte ich es für mich generell als einen hohen Kostenaufwand für ne Tageskarte nach Dresden 13,50 Euro auszugeben und dann noch den Kinopreis dafür. Lohnen würde es sich für mich nicht wirklich.
    Es sei denn ich mache noch einen Abstecher ins Boardingshouse, dass ist allerdings dann was anderes. 8)

  • ich habe getstern die ersten 40 min geschaut und werde mir heute den rest geben.
    hab mich echt gefreut auf einen neuen gozi und mir sogar die hk bluray zugelegt.
    erwartet habe ich ein übel geiles effect gewitter der meine boxen sprengt, da ich gestren sturmfreie bude hatte konnte ich meine anlage mal so richtig fett aufdrehen(teufel lt 4 set,denon avr-x4200w und nen oppo bdp-103d bd player) also beste vorraussetzung für nen geilen film abend.
    doch WTF was denn das.....
    die bluray hat dts 3.1....wtf
    der sound ist absolut nicht vorhanden, der godzi schrei....angsteinflößend? es macht einfach nur pfffffffff
    wenn irgendwas kaputt geht, macht knick.
    und dann nur gelabere .
    bis jetzt nen herbe entäuschung