Gangsters


  • Originaltitel:

    Alternativtitel: When the Last Sword Is Drawn

    Herstellung: Japan, 1996

    Regie: Takeshi Miyasaka

    Darsteller: Riki Takeuchi, Masayuki Imai, Tomorowo Taguchi, Koichi Sugisaki, Asami Sawaki, Banho Cho

    Genre: Action

    Laufzeit: ca. 83 Min.

    Freigabe:

    Kinostart:


    Veröffentlichungen:


    DVD Deutschland: xx.xx.xxxx (Asian Film Network)



    Inhalt:


    Yabaki ist ein Yakuza - Aussteiger und sollte vor 3 Jahren eliminiert werden, doch er überlebt schwer verletzt.

    3 Jahre später:

    Yabaki ist zurück und will sich an der Organisation rächen. Er gründet die Tokyo Mafia und plant die Yakuza-Bank auszurauben. Seine Gefährten sind eine 17-jährige Teenagerin namens Yami, die er gleich zur Killerin ausbildet, ein Koch und 2 alte Freunde.

    Der Banküberfall gelingt, doch die Yakuza schlagen mit aller Härte zurück. In der alten Yakuza-Zentrale kommt es zur entscheidenden Schlacht...


    Meinung:


    Ein harter Gangsterfilm ohne Frage. Hier wird den halben Film lang nur geballert und Leute umgenietet. Mehr bietet der Film auch nicht außer Geballer. Eine Storyline fehlt fast schon völlig. Wären die Ballereien nicht, wäre der Film absoluter Mist. Und leider besitze ich nur die zensierte Version, wo die besten Szenen weggeschnitten wurden. Scheiß Zensur.


    Trailer:

  • Der zweite Teil ist n bisschen besser. Hab den auch zuerst gesehen und danach den ersten. Im zweiten Teil wird noch mehr geballert und endlich zeigt sich ein wenig Handlung. Wie zum Beispiel, das ein Junge in die Fußstapfen von Riki Takeuchi steigen will.

  • HenrX

    Hat das Label Dt. Veröffentlichung hinzugefügt