Berichte mit dem Tag „Drachen“

  • Dragon Apocalypse - Ihr Feuer vernichtet alles
    17 40 Punkten
    4,7
    mangelhaft

    Originaltitel: Dracano

    Herstellung: Kanada, USA, 2013

    Regie: Kevin O'Neill

    Darsteller: Corin Nemec, Victoria Pratt, Mia Marcon, Troy Evans, Robert Newman, Gina Holden

    Genre: Fantasy

    Subgenre: Drachen

    Laufzeit: ca. 81 Min.

    Freigabe: ab 16


    Professor Simon Lowell arbeitet mit seiner Assistentin Carla an einem Projekt namens Kronos. Dieses soll in Zukunft verhindern, dass Vulkane unkontrolliert ausbrechen. Der erste Test verläuft überhaupt nicht nach Plan und endet in einem Desaster. Simon wird daraufhin entlassen und versucht auf eigene Faust herauszufinden was passiert ist. Er erkennt, das nicht Kronos Schuld an dem Ausbruch war, sondern Drachen, die seit vielen Jahren in der Lava schlummern. Nicht nur das, das Militär wusste davon und hat dies jahrelang vertuscht...

    Nachdem ich unlängst „P-51 Dragon Fighter“ gesehen habe befürchtete ich schon Schlimmes wenn es um einen weiteren Drachen Film geht. Ich wurde aber eine Besseren belehrt. Viele werde den Film als scheiße

    [Weiterlesen]
  • P-51 Dragon Fighter
    12 40 Punkten
    5,4
    mangelhaft

    Originaltitel: Dragons vs. Fighter Pilots

    Herstellung: USA, 2014

    Regie: Mark Atkins

    Darsteller: Scott Martin, Stephanie Beran, Ross Brooks, Ozman Sirgood, Robert Pike Daniel, Thom Rachford, Clint Glenn Hummel

    Genre: Horror

    Subgenre: Drachen

    Laufzeit: ca. 81 Min.

    Freigabe: ab 12


    Wir befinden uns im 2. Weltkrieg. Die Alliierten sind drauf und dran die Nazis in Nordafrika zurückzudrängen. Der Kryptozoologe Dr. Heinrich Gudrun findet jedoch etwas, was die Machtverhältnisse noch einmal verschieben könnte. Ein Drachenei. Die Nazis züchten daraus eine Armee an Drachen. Nun trommeln die Alliierten ein Gruppe waghalsiger Piloten zusammen um sich den Nazidrachen zu stellen...

    Wow, habe ich mich schwer getan über den Film ein paar Zeilen zu verfassen. Der Film ist von vorne bis hinten irrelevant. Mark Atkins, Regisseur des Films, spezialisiert auf solche Filme, hat mich bis jetzt nur mit seinem „Android Cop“ überzeugen können. Bei diesen Film hat er jedoch bis zu den Ellenbogen in die

    [Weiterlesen]