A Man called Hero


  • Originaltitel: 中華英雄
    Herstellung: Hongkong, 1999
    Regie: Andrew Lau
    Darsteller: Ekin Cheng, Shu Qi, Kristy Yang, Nicholas Tse, Yuen Biao, Francis Ng, Ken Lo, Anthony Wong, Grace Yip, Frankie Ng
    Genre: Action
    Laufzeit: 105 Min.
    Freigabe: Deutschland: ab 16
    Kinostart: 17.07.1999



    Veröffentlichungen:


    DVD Deutschland: 29.05.2008 (Splendid)
    DVD Deutschland: 29.05.2008 (Splendid) - Limited Gold Edition (als Bonusfilm: Stormriders)


    Inhalt:


    Hero flieht vor einer japanischen Killerbrigade in die USA, dabei lässt er seine Frau und seinen Sohn in China zurück. Auf der Flucht kommt es zu einem erbitterten Gefecht mit einem amerikanischen Sklaventreiber und dem japanischen Killerkomando, seither gilt Hero als vermisst. 16 Jahr später macht sich Sword, sein Sohn auf die Suche. Als er seinem lebenden Vater wahrhaftig gegenübersteht müssen die beiden feststellen, das die japanischen Killer keineswegs aufgehört haben nach Hero zu suchen und der gnaden lose Kampf geht weiter...


    Trailer:



    Bilder:

  • jetzt wird aber auch alles ausgegraben was geld bringt . warum bringen die keine guten filme aus den 90. ?? andererseits bleiben da die perlen wie zb. bullets over summer und viele mehr nur den wahren fans vorbehalten und sie werden von einer schlechten syncro verschont . zurück zum film , es heißt ja nie was gutes wenn ich einen gesehen habe und mich nicht mehr daran erinnern kann .

  • Ich glaube Amazia bringt zur Zeit einen Haufen Filme mit Shu Qi, Francis Ng und Nicolas Tse raus, weil sie hoffen mit diesen Namen ein wenig mehr Geld reinzukriegen :O
    einen Versuch ist es ja wert.

  • Tja, auch ich bin so eine Pflaume, wo Nicholas Tse draufsteht. Das muß ich haben! >love<
    Aber leider wurde ich wieder einmal enttäuscht, der Film hat mir so gar nicht gefallen, die wichtigsten Storyteile gingen mir entweder zu schnell oder wurden gar nicht ausgebaut oder es gab Szenen, die einfach überflüssig waren. Ich mag ja Ekin Cheng auch ganz gerne, aber den mag ich nur ansehen, aber nicht kämpfen, das kann er so gar nicht und man, redet der schnell... 8o
    Sein Sohn hat ihn ja gefunden, aber die Beziehung zu seiner entführten Tochter wird einfach in den Sand geschrieben. Die grauen Haare die man ihm angesprüht hat sind auch grausig und mir haben auch die Effekte absolut nicht zugesagt.Sogar Naturbilder wurden Computeranimiert obwohl die das immer so schön real filmen können.
    Ich habe die Golden Edition mit Stormriders ergattert, den habe ich mal mit 40 minütiger Kürzung gesehen, den fand ich jedenfalls besser als Hero.

    " 世間最遠的距離,不昰我站在妳靣前而妳不知道我愛妳,而昰明明相愛,卻不能在一起。"

  • Zitat

    Original von TingFungGirli
    Tja, auch ich bin so eine Pflaume, wo Nicholas Tse draufsteht. Das muß ich haben!


    Das kenn ich... so bin ich auch.
    Aber leider ist das schon der zweite Film bei dem
    ich nicht so nen Hähenflug angetreten bin wie sonst. xD


    Hätte mehr erwartet, hat aber irgendwie was... =)

    Du hast dich von mir abgewandt,
    bei meinem Anblick von mir abgewandt...