• Originaltitel: Hak hap
    Herstellung: Hongkong 1996
    Regie: Daniel Lee
    Darsteller: Jet Li
    Lau Ching Wan
    Karen Mok
    Françoise Yip
    Patrick Lung
    Anthony Wong Chau-Sang
    Xin Xin Xiong
    Ellis Winston
    Russ Price
    Michael Ian Lambert
    Moses Chan
    Chung King-fai
    Genre: Action
    Laufzeit: ca. 82 minuten
    Freigabe: ungeprüft



    Inhalt:
    HongKong wird von einer Welle furchtbarer Massaker an den führenden Köpfen der Triaden heimgesucht. Hinter den Attentaten steckt ein Mann namens Shung, der die Macht über HongKongs Unterwelt an sich reißen will, und sich dabei der letzten Mitglieder des sogenannten 701 Squad bedient. Das 701 Squad war ein geheimes Versuchsprojekt der Armee, eine Killer-Elite von Männern und Frauen, die keine Schmerzen spüren und keine Gefühle kennen.
    Die Polizei weiß nicht mehr ein noch aus – bis ein geheimnisvoller, scheinbar unverwundbarer, kaum besiegbarer maskierter Rächer ihnen zu Hilfe eilt: Black Mask
    (Quelle:www.ofdb.de)



    Meine Meinung:
    Guter Aktion Film aus fernost mit einem gut aufgelegtem Jet Li.Aber es ist auch eine Homage an die Superhelden Filme.Es wird ordentlich gefighted und rumgeballert.Überzeugende Schauspieler,massig Aktion und kämpfe on mass wissen zu überzeugen.



    Edit von Wolf: neues Cover

  • so weit ich weiß gibt es keine fassung die richtig uncut ist .
    es gibt fassungen da sind die cut scenen als bonus enthalten ,aber das alles inm film komplett ist das gibt es glaub ich net . laß mich aber gerne eines besseren belehren .

  • Zitat

    Das neue Schweizer Label Atlantis Film (Kein Bootleg) hat endlich die heissersehnte DVD von Black Mask veröffentlicht.
    Die DVD Version entspricht der internationalen und daher leider geschnittenen Version (Z. B. identisch mit Code 1 oder dt. Starlight Tape).
    Zum Glück sind die geschnittenen Gewalt- und Handlungsszenen als Extras enthalten. Diese wurden aus zwei Gründen nicht in den Film hineingefügt:
    1. Die Qualität der Szenen ist schlechter als jene des Filmes.
    2. Die Szenen haben nicht wegblendbare Untertitel.


    (Quelle)


    Scheint zu stimmen wenn man der ofdb glauben darf.Schade würde den Film natürlich gerne mal uncut sehen.