• Originaltitel: 跳出去
    Herstellung: Hongkong, 2009
    Regie: Stephen Fung
    Produktion: Stephen Chow
    Darsteller: Kitty Zhang, Daniel Wu, Edison Chen, William Yao
    Genre: Musical/Tanzfilm/Komödie
    Laufzeit: 87 Min.
    Freigabe: Hongkong: IIa
    Kinostart: 03.12.2009



    Veröffentlichungen:


    Blu Ray Hongkong: 22.04.2010 (Intercontinental Video)
    DVD Hongkong: 22.04.2010 (Intercontinental Video)


    Inhalt:


    Es geht um ein Mädchen vom Lande (Kitty Zhang), die davon träumt, ein Hip-Hop-Martial-Arts Star in der Stadt zu werden. In einer Tanzsschule nimmt sie zunächst einen Job als neuer Hausmeister an, nur um sich so ihrem Ziel weiter zu nähern...


    Meine Meinung:


    Kein neues Klischee, aber Spaß hat man sicher.


    Trailer:



    Bilder:

    " 世間最遠的距離,不昰我站在妳靣前而妳不知道我愛妳,而昰明明相愛,卻不能在一起。"

  • @ Rasierklingenesser:
    Genau das selbe ging mir auch als erstes durch den Kopf!
    Hört sich an wie die Story von "Step up!" wo ein Junge
    als Hausmeister an einer solchen Schule angenommen wird
    und dann entdeckt wird und Co.


    Was mich aber dazu bring, den Film sehen zu wollen
    sind die Darsteller. Daniel Wu & Edison Chen!
    Wie lang hab ich darauf gewartet. *-*

    Du hast dich von mir abgewandt,
    bei meinem Anblick von mir abgewandt...

  • Es war eher auf dieses Zitat bezogen:


    Zitat

    Original von Rasierklingenesser
    Die Story liest sich wie aus nem Ami Film.Der Trailer sieht aus wie nen Ami Film.

    FSK6 Der Prinz bekommt die Frau
    FSK16 Der Böse bekommt die Frau
    FSK18 Alle bekommen die Frau

  • Alles was ich tue und sage macht grundsätzlich Sinn. Jedoch offenbart sich mir dieser auch nicht immer :D

    FSK6 Der Prinz bekommt die Frau
    FSK16 Der Böse bekommt die Frau
    FSK18 Alle bekommen die Frau

  • Das was ich da gelesen hatte , dabei ging es wohl auch um "Step up", aber mir ist das sowas von schnurz, ich halte es da wie Cat. und halte mich an Daniel Wu fest. :D

    " 世間最遠的距離,不昰我站在妳靣前而妳不知道我愛妳,而昰明明相愛,卻不能在一起。"

  • Ich hab ihn nur in O Ton ohne Untertitel gesehen, das Mädchen Phoenix wird mit ein paar Freundinnen (unter anderem auch ein Junge, der sich als Mädchen verkleidet) von einem Talentsucher aus erwählt (Auswahlverfahren nach der Reise von Jerusalem :) ), leider hat ihre beste Freundin sich keinen Platz ergattert und so überläßt Phoenix ihren Platz und fährt illegal mit, natürlich fliegt sie irgendwann auf und bekommt einen Putzstelle im Tanzstudio, wo der Boss Ron (Edison Chen) auf sie aufmerksam wird, weil sie heimlich Tanzschritte abguckt. Die beiden verlieben sich ineinander, doch irgendwie scheint es da noch eine andere Frau zu geben...


    Zu Beginn ist es mit den Martial Art Szenen ganz cool.
    Kittys übertriebene Lache ist nervig aber zugleich witzig.
    Die Tanzeinlage mit den Putzhandschuhen ist gut, währe fürs Ende ein guter Auftritt gewesen. ^^
    So richtig getanz wird in dem ganzen Film erst in den letzten 10 Minuten und die Koreaner sind echt besser.
    Kitty ist sehr kindisch und manches wirkte einfach zu übertrieben, es ging auch mehr um die Liebesgeschichte als um den wirklichen Tanz,
    so hatte ich den Eindruck.
    Kitty setzt ihre Martial Art Stile zum Hip Hop ein, das wirkt schon cool.
    Richtig witzig ist eigentlich nur der Abspann, als alle Dorfbewohner tanzen.
    Daniel hat auch nur einen Sekundenauftritt.



    auf YT gibts den Film auch mit engl. Untertiteln.


    C130_Zewwa0
    PkhqCdAD_kM

    " 世間最遠的距離,不昰我站在妳靣前而妳不知道我愛妳,而昰明明相愛,卻不能在一起。"