Bedevilled

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema, welches 4.374 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von HeManD.

  • 01.jpg


    Originaltitel: 김복남 살인사건의 전말

    Herstellung: Südkorea, 2010

    Regie: Jang Cheol-Soo

    Darsteller: Seo Young-Hee, Hwang Geum-Hee, Park Jung-Hak, Baek Soo-Ryun, Lee Ji-Eun, Je-Min, Bae Sung-Woo, Jo Duk-Je, Chae Si-Hyun

    Genre: Thriller

    Laufzeit: ca. 115 Min.

    Freigabe: Deutschland: ab 18

    Kinostart: 02.09.2010



    Veröffentlichungen:


    Blu Ray Deutschland: 25.03.2011 (I-On New Media)

    DVD Deutschland: 25.03.2011 (I-On New Media)


    Inhalt:


    Nur wenige Menschen leben auf der Insel Moodo. Eine davon ist Bok-nam, die von ihrem Mann und den restlichen Bewohnern wie ein Tier behandelt wird. Ihr ganzes Leben besteht nur aus Demütigungen und Misshandlungen, die sie nur dank der Liebe zu ihrer kleinen Tochter zu ertragen vermag. Als eines Tages Bok-nam's Jugendfreundin Haewon aus Seoul zu Besuch kommt, da keimt in der geschundenen Frau wieder die Hoffnung auf ein besseres Leben. Doch all ihr Flehen um Hilfe bleibt von der egoistischen Hae-won ungehört. Als Bok-nam auf eigene Faust versucht von der Insel zu fliehen, kommt dabei ihre Tochter ums Leben. Es ist der Beginn eines Strudels der Gewalt, dem sich niemand entziehen kann. Denn nichts wiegt so schwer, wie die eiskalte Wut einer Mutter. (Splendid)


    Meine Meinung:


    Tönt noch interessant! Wird sicher kein Überhammer, aber gut schaubar! Aber hat mal wieder die Koreaner, was die hoffentlich nicht zu lange Laufzeit angeht...


    Trailer konnte ich leider nicht finden...werd den auch am Filmfest NIFFF schauen!


    Trailer:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Bilder:

  • Ach ja, hab den ja am NIFFF gesehen:


    Bedevilled: Wusste nicht ganz was mich in diesem südkoreanischen Film erwartet, doch der Mix aus Drama, Thriller, Sozialkritik und Backwood-Film hat sehr gut funktioniert! War die ganzen 2 Stunden spannend und toll gefilmt (Insel bietet auch schöne Naturbilder). Dazu eben eine tolle Story mit krassen Wendungen! Man beginnt wirkich einige Figuren im Film zu hassen und die Folgen der einen Hauptperson sind absolut nachvollziehbar! So eine Stimmung zu schaffen zeugt von Qualität! Gut gespielt ohen unglaubwürdig zu wirken und gegen Ende gibt es paar tolle Wendungen! Wird wohl gekauft! 7/10


    Am besten informiert ihr euch so wenig wie möglich über die Story. Es langt zu wissen, dass eine Stadt-Frau aufs Land geht zu einer ehemalig Kollegin, der es dreckig geht und die Stadt-Tussi will nicht helfen, mit Konsequenzen und fertig!


  • Wird am 25.03.2011 auf Dvd von Splendid Film veröffentlicht.

  • rachefilme gibt es wie sand am meer . und dieser hier ist ein weiterer korn in der versenkung der vergessenheit .
    1 stunde quälen wir uns durch die erniedrigungen einer frau die gegen ende welch überraschung alle ihre peiniger umbringt .......schnarch
    es scheint so das die macher es wollen das wir die täter haßen damit die rache gerechtfertigt daher kommt .
    frauen quälen und oder vergewaltigen ist schon ein hartes thema und die grundlage mancher filme aber die ganze zeit nur zusehen wie mal die frau gedemütigt , mal geschlagen , mal von hinten genommen wird ? am ende wirds dann erwartungsgemäß brutal aber nicht überraschend . überraschende wendungen am ende ????? von sec. 1 bis zum abspann keine überraschung oder nicht vorhersebare wendungen , sorry . wer das behauptet der hat echt noch nie einen film dieser machart gesehn .
    4/10 weil mich als bluthure das gemetztel dann doch vor dem langeweile tod gerettet hat .

  • HenrX

    Hat das Label Dt. Veröffentlichung hinzugefügt