Taken in Marokko - Die Marrakesch Verschwörung



  • Originaltitel: Never Let go
    Herstellung: USA, Marokko, Spanien, 2015
    Regie: Howard J. Ford
    Darsteller: Angela Dixon, Nigel Whitmey, Lisa Eichhorn, Velibor Topic, Heather Peace, Rami Nasr, Sarah Perles
    Genre: Thriller, Drama
    Laufzeit: ca. 93 Min.
    Freigabe: Deutschland: ab 16


    Veröffentlichungen:


    Blu Ray Deutschland: 23.06.2017 (Lighthouse Home Entertainment)

    DVD Deutschland: 23.06.2017 (Lighthouse Home Entertainment)

    Inhalt:


    Nachdem ihre kleine Tochter Sophie während einer Reise in Marokko entführt wurde, nimmt die ehemalige FBI Agentin Lisa Brennon (Angela Dixon) das Gesetz in die eigenen Hände. Auf der Jagd nach den Kidnappern durch die Gassen von Marrakesch macht sie dabei vor nichts und niemandem halt. Selbst die lokalen Behörden stellen sich gegen Brennon und versuchen, ihr einen Mord anzuhängen. Bald stellt sich heraus, dass weit mehr hinter der Sache steckt, als zunächst vermutet …




    Meine Meinung:


    Film, der sich selber mit Liam Neeson’s 96 HOURS (im Original: Taken) messen will indem man ihn in Deutschland in Taken in Marokko umbenannt hat. Er kommt aber nie an 96 Hours ran. Mit Liam Neeson, hat man dort auch einen Hauptdarsteller, der zu den Größen im Film gehört. Trotzdem möchte ich damit nicht sagen, dass Taken in Marokko in irgendeiner Weise schlecht ist. Er hat sicherlich ein viel geringeres Budget und unbekanntere Darstelle als das große Original, dennoch macht er seine Sache gut. Mit Marokko hat man eine Location, die man noch nicht so oft gesehen hat und sie kommt schön dreckig rüber. Auch kann man sich gut vorstellen, das dort so etwas passieren könnte. Angela Dixon nimmt man die Mutter, die alles für ihr Kind machen würde, zu jeder Zeit ab. Auch geht sie beim Thema Brutalität nicht so vor wie ein Mann und das ist auch gut so.

    Alles in Allen haben wir hier einen soliden kleinen Thriller, der zwar nichts Neues bietet aber das was ging, routiniert zum Ende bringt. Guter Film...


    Trailer:




    Bilder: