The Makanai: Cooking for the Maiko House


  • Originaltitel: 舞妓さんちのまかないさん

    Herstellung: Japan, 2022

    Regie: Hirokazu Koreeda, Megumi Tsuno, Hiroshi Okuyama, Takuma Sato

    Darsteller: Nana Mori, Natsuki Deguchi, Aju Makita, Keiko Matsuzaka, Ai Hashimoto, Mayu Matsuoka, Takako Tokiwa

    Genre: Mangaverfilmung

    Staffel: eins

    Laufzeit: ca. Min./ Episode

    Episoden: 9

    Zu sehen bei: Netflix

    Start: xx.xx.2022



    Inhalt:


    Kiyo Nozuki und ihre Jugendfreundin Sumire Herai sind von Aomori nach Kyoto gezogen, um Maiko (Geisha-Lehrlinge) zu werden. Kiyo Nozuki ist aufgrund ihrer Persönlichkeit, die sich in ihrem eigenen Tempo bewegt, und ihres mangelnden Talents noch keine Maiko geworden. Stattdessen bereitet sie Mahlzeiten für die Mädchen im Maiko-Haus zu. Inzwischen ist Sumire Herai eine Maiko geworden und arbeitet unter dem Namen Momohana. Die beiden sind die engsten Freunde und verlassen sich aufeinander.


    Sonstiges:


    Die Serie basiert auf dem Manga "Maiko-san Chi no Makanai-san" von Aiko Koyama aus dem Jahr 2016.


    Teaser: