Titel eine alten Kung-Fu Film gesucht.

  • Hallo Leute,


    Vielleicht weiß einer den Titel von dem Kung Fu Film den ich suche. Den hatte ich zuletzt 1988/89 auf Pro Sieben gesehen, da war ich so 12/13 Jahre alt.

    Im Film geht es darum, dass zwei Kontrahenten, die sich von Kind an oder aus der gleichen Kampfschule kennen oder sind vielleicht auch Brüder, jedenfalls ist der eine ein Disziplinierter und der andere eher ein Angeber und werde von einem älteren Typen engagiert.

    Zu erst lässt sich Disziplinierte anheuern. Er erhält Steckbriefe und ihm wird eine hohe Belohnung versprochen. Soweit ich weiß, will sich der Angeber immer mit den Disziplinierten messen und fängt immer an sich mit ihm anzulegen, weil er beweisen will, dass er genauso gut ist oder sogar der Bessere ist. Er ist irgendwie eifersüchtig bzw. neidisch auf ihm. Ich glaube, dass der Auftraggeber den Zwist zwischen den Beiden mitbekommt und deswegen auch den Angerber anwirbt.

    Kann aber auch sein, weil der Angeber unbeding beweisen will, dass er der bessere ist, lässt er sich deshalb später auch anwerben, mit den gleichen Fahndungsbilder und dem Versprechen der hohen Geldsumme. Beide wissen aber nicht, dass sie den gleichen Auftraggeber haben, nur sie sollen angebliche Verbrecher oder Verräter aus dem Weg räumen.

    Insgesamt sollen 5 oder 7 der Gesuchten beseitigt werden, wo einer ein Mönch ist. Der sitzt in seiner Hütte, ist gerade am Meditieren, wo er dabei auf einen chinesischen Buddhismus Tempelblock schlägt und wird natürlich ausgeschaltet.

    Ein Anderer wird von dem Angeber getötet und als später der ruhige Typ den Toten in einer Gasse vorfindet, fragt er sich zuerst, wer es gewesen sein könnte. Ihm wird später klar, dass es der Angeber war und als sich die beiden über den Weg kreuzen, warnt der Disziplinierte den Angeber, sich aus der Sache raus zu halten, was der Angeber natürlich nicht macht.

    Gegen Ende kämpfen die beide und ihr Kampf wird von dem vermeintlichen Auftraggeber unterbrochen, wo sie von ihm erfahren, dass sie nur als nützliche Idiot benutzt wurden, um die Komplizen bzw. seine alten Partner aus dem Weg zu räumen. Er selbst wollte sich nicht die Hände schmutzig machen.

    Es kommt dann zum finalen Kampf, wo die beiden Freunden sich zusammen tun und der Angebertyp stirbt, konnte aber noch dafür sorgen, dass der Endgegner besiegt wird. Ich glaube er hält ihn von hinten die Arme fest, so dass der Andere zum finalen Schlag ausholen konnte.

    Ich glaube bei dem Endkampf kommt eine Szene vor, wo der Bösewicht zum Sprung ausholt, die beiden Freunde weichen ihm aus und dabei fällt er einen ganzen Baum.

    ^^

  • Newly created posts will remain inaccessible for others until approved by a moderator.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!