Wir kommen und werden euch fressen

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 1.607 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von MPAA.


  • Originaltitel: 地獄無門
    Alternativtitel: Kung Fu Kannibalen
    Herstellung: Hongkong, 1980
    Regie: Tsui Hark
    Darsteller: Norman Tsui, Eddy Ko, Melvin Wong, Michelle Yim, Fung Fung, Cheung Miu-Lin, Hon Kwok-Choi
    Genre: Horror, eastern
    Laufzeit: ca. 85 Min.
    Freigabe:
    Kinostart: 02.04.1980



    Veröffentlichungen:


    VHS Deutschland: xx.xx.xxx (VPS) - als Kung Fu Kannibalen


    Inhalt:


    Der Abenteurer und Kopfgeldjäger "Der Falke" hat sich an die Fersen des angeblichen Mörders Ching Lung geheftet und diesen in das Gebiet von Tong, jenseits des Flusses geführt. Die dort herrschende Hungersnot hat die Bevölkerung zu einer kreativen Frischfleischgewinnung gebracht und so werden munter Durchreisende oder andere Fremde für den Rest des Dorfes auf die Speisekarte gesetzt. "Der Falke" kann sich dieses Spiel nicht lange mit ansehen und gemeinsam mit einem trotteligen Helferlein versucht er sowohl seinen Auftrag, Ching Lung zu fangen, auszuführen, als auch dem grässlichen Treiben der Menschen in diesem Dorf ein Ende zu setzen
    (Quelle: ofdb)


    Meine Meinung:


    Der Wahnsinn was Tsui Hark hier abliefert.Alleine die Genre Mischung aus Kannibalen,Kung Fu und Abenteuer Film ist sehr ungewöhnlich und äußerst Unterhaltsam.Hinzu kommt noch eine gute und ungewöhnliche Kameraführung.
    Gewürzt wird das ganze noch mit einer Prise Splatter.Schauspielerisch gibts auch nix zu meckern und Corey Yuen liefert mal wieder eine Top Choreographie ab.
    Ein wirklich unterhaltsames Filmchen was es in Deutschland aber nur als doofes Bootleg gibt.


    Trailer:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Toller Film, dem man die Handschrift von Tsui Hark sofort ansieht. War Tsui Harks 2. Regiearbeit und Film bietet ein guten Mix aus TCM Verarsche, etwas Martial Arts, etwas Splatter und gutem HK Humor. Vor allem Eddy Ko spielt sehr gut, jedoch auch Norman Chu und das Melvin Wong dabei ist wusse ich gar nicht 8o


    Muss ich mich achten beim nächsten mal.


    Am besten, was die Qualität angeht, ist natürlich die franz. DVD von HK Vidéo. Da kommt sogar die gute US DVD von Tokyo Shock nicht ganz heran...