Battle of Kingdoms


  • Originaltitel: 墨攻
    Alternativtitel: A Battle of Wits
    Herstellung: Hongkong, Japan, Südkorea, 2006
    Regie: Jacob Cheung
    Darsteller: Ahn Sung-Ki, Siu-Hou Chin, Choi Si-Won, Fan Bingbing, Tin Chiu Hung, Andy Lau, Wang Zhiwen, Ma Wu, Nicky Wu
    Genre: Action, Drama
    Laufzeit: ca 127 Minuten
    Freigabe: FSK 16
    Kinostart: 23.11.2006



    Veröffentlichungen:


    Blu Ray Deutschland: 29.08.2008 (Splendid)
    DVD Deutschland: 29.08.2008 (Splendid)


    Inhalt:


    Im Jahre 370 v. Chr. ist China in sieben befeindete Nationen und mehrere kleine Stämme unterteilt. Um die Vorherrschaft zu erlangen, beschließt die brutale Nation Zhao das benachbarte Yan zu erobern. Die kleine unabhängige Stadt Liang ist der Yan Nation strategisch gut vorgelagert, daher befiehlt der Zhao-
    Befehlshaber Xiang Yan-zhong diese Stadt zuerst einzunehmen. Doch der König von Liang holt externe Hilfe. Er wendet sich an Ge Li (Andy Lau), einen umherziehenden Mozi-Krieger, die bekannt für ihre außerordentlichen Verteidigungskennt-nisse und ihre psychologische Kriegsführung sind. Ge Li weist die Bürger Liangs in die Kunst der Verteidigung ein und in einem furiosen Kampf gelingt es ihnen, die Besatzer in die Flucht zu schlagen. Doch nun fürchtet der undankbare König um seine Macht und vertreibt den Mozi-Krieger. Da kehrt Xiang Yan-zhong mit seinen besten Kriegern nach Liang zurück und schreit nach Rache .


    Quelle BBCodeQuelle: Splendid


    Meine Meinung:


    Da kommt ja wieder ein Epos auf uns zu. Die DVD erscheint am 4 Januar 2008 oder man schaut ihn ende Oktober aufn Asia Film Fest.


    Trailer:



    Bilder:

  • Na ob das ein renner wird währe möglich also der Trailer sa für mein geschmack nicht so berauschent aus aber mal abwarten

  • battle of wits , so der englische titel , hab ich mir mitte des jahres angeschaut .
    ich hab nix gegen filme mit überlänge wie zb. musa oder warriors of heaven and earth (wo bei man hier nicht wirklich von überlänge sprechen kann ) doch im falle von battle of wits eindeutig zu lang . mir hat der film nicht gefallen , allenfalls durschnitt , keine bombe aber auch nicht super schlecht . ein film den man sich mal ansehen kann aber genau so schnell wieder aus dem gedächtnis raus ist .


    update : übersetzt würde man sagen battle of wits heißt- Schlacht des Verstands-
    das ist auch eher zutreffend als die deutsche übesetzung von battle of kingdoms was ja heißt schlacht der königreiche . klingt epischer darum müßen die dummen deutschen sich wieder mit einem irreführenden titel zufrieden geben ^^ (ja ich bin auch deutsch , und dumm)

    Einmal editiert, zuletzt von HeManD ()

  • Ich war nicht wirklich begeistert von dem Film.
    Die Länge war nicht wirklich das Problem sondern vielmehr die Unsympathie der Darsteller mit denen man einfach nicht warm wird.
    Die Fights sind ja recht okay und für eine Belagerung bietet es recht gute Einfälle, aber nur davon kann ein Film nicht leben.
    Die Entwicklung der Figuren fehlt entweder ganz oder treibt nicht wirklich voran, so dass die Figuren unmotiviert oder desorientiert wirken.
    Das Ende war auch mehr als unbefriedigend und nur wenige der Oberschurken bekamen das was sie verdienten...

  • Fand den ok. Hab seit kurzem die Dragon Dynasty DVD aus den Staaten. Wusste gar nicht dass es schon ne dt. DVD gab zu dem Zeitpunkt. Hielt Film für einen ganz neuen Film, dabei hat er schon paar Jahre auf dem Buckel. Nicht übel, aber Warlords, Three Kingdoms und Red Cliff gefielen mir besser.