Beiträge von HenrX

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    01.jpg


    Originaltitel: ホムンクルス

    Herstellung: Japan, 2021

    Regie: Takashi Shimizu

    Darsteller: Go Ayano, Ryo Narita, Yukino Kishii, Anna Ishii, Seiyo Uchino

    Genre: Mangaverfilmung

    Laufzeit: ca. 115 Min.

    Freigabe:

    Kinostart: 02.04.2021



    Veröffentlichungen:



    Inhalt:


    Susumu Nokoshi arbeitete einst für ein ausländisches Top-Finanzunternehmen. Jetzt ist er ein 34-jähriger Obdachloser, den man meist in einem Park in Shinjuku antrifft. Dann trifft er den Medizinstudenten Manabu Ito, der Freiwillige für einen chirurgischen Eingriff sucht. Bei dem Eingriff wird ein Loch in den Schädel gebohrt. Susumu ist nicht an der Operation interessiert, aber er stimmt zu, den Eingriff für 700.000 Yen durchzuführen. Nach der Operation, sieht Susumu, wenn er sein rechtes Auge schließt und nur mit dem linken Auge schaut, Menschen. Manabu erklärt ihm, dass die verzerrte Erscheinung eine Form der Visualisierung aus den Tiefen des Geistes ist. Susumu kommuniziert mit Menschen, die eine dunkle Seite in ihrem Unterbewusstsein besitzen.


    Sonstiges:


    - Der Film basiert auf dem Manga "Homunculus" von Hideo Yamamoto aus dem Jahr 2003.

    - In Deutschland wurde die Reihe von Egmont Manga ab 2012 in 15 Bänder veröffentlicht.


    Trailer:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    01.jpg


    Originaltitel: 未来へのかたち

    Herstellung: Japan, 2021

    Regie: Kenichi Ohmori

    Darsteller: Atsushi Ito, Rina Uchiyama, Hiyori Sakurada, Hiroki Iijima, Nene Otsuka, Hidetaka Yoshioka, Isao Hashizume

    Genre:

    Laufzeit: ca. 112 Min.

    Freigabe:

    Kinostart: 07.05.2021



    Veröffentlichungen:



    Inhalt:


    Ryusei ist ein junger Töpfer in Tobe. Er nimmt an einem Design-Wettbewerb für Töpfer teil. Ryusei ist der Gewinner, aber er weiß nichts davon. Seine Tochter Moe hat sich heimlich unter dem Namen ihres Vaters für den Design-Wettbewerb beworben. Ryusei quält sich mit dem Entwurf, denn um das Design zu erstellen, braucht er die Hilfe seines Vaters. Sein Vater ist der erfahrene Töpfer Tatsumi. Seit Ryuseis Mutter gestorben ist, haben sich Ryusei und Tatsumi entfremdet.


    Trailer:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Originaltitel: 낙원의 밤

    Herstellung: Südkorea, 2020

    Regie: Park Hoon-Jung

    Darsteller: Um Tae-Goo, Jeon Yeo-Bin, Cha Seung-Won, Park Ho-San

    Genre:

    Laufzeit: ca. 131 Min.

    Freigabe:

    Kinostart: 09.04.2021 (Netflix)



    Veröffentlichungen:



    Inhalt:


    Tae-Gu ist ein Mitglied einer Verbrecherbande. Er hat eine jüngere Schwester und einen Neffen. Seine jüngere Schwester ist krank. Tae-Gu beschließt, die Verbrecherbande für seine jüngere Schwester und seinen Neffen zu verlassen, aber eine andere Verbrecherbande hat es auf Tae-Gu abgesehen. Seine jüngere Schwester und sein Neffe werden bei einer Autoexplosion getötet. Tae-Gu rächt sich an der Person, von der er glaubt, dass sie dafür verantwortlich ist. Er flieht daraufhin auf die Insel Jeju. Dort trifft er auf Jae-Yeon, der nicht mehr viel Zeit zum Leben hat. Beide empfinden Sympathie füreinander.


    Trailer:

    Deutscher Trailer:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Originaltitel: 彼女

    Herstellung: Japan, 2021

    Regie: Ryuichi Hiroki

    Darsteller: Kiko Mizuhara, Honami Sato, Yoko Maki, Anne Suzuki, Tetsushi Tanaka, Sara Minami, Shinya Niiro, Shunsuke Tanaka, Setsuko Torimaru

    Genre:

    Laufzeit: ca. XX Min.

    Freigabe:

    Kinostart: 15.04.2021 (Netflix)



    Veröffentlichungen:



    Inhalt:


    Rei ist in Nanae verliebt, seit sie ein Highschool-Schüler war. Rei tötet sogar einen Mann für Nanae. Nanae bekommt Angst vor Rei, der für sie einen Mord begangen hat. Rei nimmt alles in Kauf, um Nanae zu retten.


    Sonstiges:


    Der Film basiert auf dem Manga "Gunjo" von Ching Nakamura aus dem Jahr 2007.


    Trailer:

    Teaser für Season 2


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Originaltitel: 가족끼리 왜 이래

    Herstellung: Südkorea, 2014

    Regie: Jeon Chang-Geun

    Darsteller: Yoo Dong-Geun, Kim Hyun-Joo, Kim Sang-Kyung, Yoon Park, Park Hyung-Sik, Son Dam-Bi, Nam Ji-Hyun, Seo Kang-Joon, Yang Hee-Kyeong, Kim Jung-Nan, Kim Jung-Min, Kim Yong-Geon, Kim Il-Woo

    Genre:

    Staffel: eins

    Laufzeit: ca. 65 Min./ Episode

    Episoden: 53

    Zu sehen bei: Netflix

    Start: 09.02.2021



    Inhalt:


    Aus Frust über das egoistische Verhalten seiner Kinder reicht ein Vater Klage gegen sie ein und stellt ihnen konkrete Bedingungen, um endlich eine wahre Familie zu sein.


    Teaser:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.