Beiträge von TingFungGirli

    Das ich den Film gesehen hab ist schon ne kleine Ewigkeit her, habe auch nur den ersten gesehen, hat mir wohl gereicht, ich kann mich noch an die Lesbenaktion im Klassenzimmer erinnern und die eine die sich ständig gekreuzigt hat, mehr nicht, aber es gab ja viel Blut, ich denke damals war er okay für mich.

    Mich hat der Film nicht überzeugt, da habe ich mir vom Cover wieder einmal mehr versprochen.Keine Ahnung was ich erwartet habe, aber was die mit einem Jojo machen geht halt nicht, ich bin ja voll der Fantasy fan, aber das hat mich irgendwie gar nicht berührt.Einzigstes , die Kostüme waren Knackig.

    Genau, auch ich hätte gerne etwas mehr über die einzelnen Charaktere erfahren, aber die Stammes schlachten waren da wohl wichtiger, den Gestaltenwandler fand ich ganz eklig meine Lieblingsfigur hat Takuma Sakaguchi gespielt den fand ich klasse, aber leider hat man ihn ja ziemlich schnell hingerichtet.Das Mädel mit den Schmetterlingen war auch reizvoll sie hätte ich gerne länger in Aktion gesehen.Und wie stirbt man, wenn man unsterblich ist, das war schon interessant.

    Auch ich habe schon vor Ewigkeiten die DVD gesehen aber nicht gekauft und gestern abend auch vor der Glotze gehockt, macht bügeln gleich viel mehr Spaß, meine Lieblingsszene ist und bleibt das Fließband und die Smilie Unterhose. :D
    Mir gefällt auch eher die Vergangenheit und für verbotene Liebe bin ich immer zu haben, ist einfach spannender. Mich hats bei dem Film eher gewundert das er wieder etwas mit Pferden gemacht hat, denn Jackie kann nicht richtig reiten und macht es glaube ich auch nicht allzugern, in Shang High Noon hatte er sich schon mal beschwert, wie schwer reiten sei.Aber es war immerhin ein Fantasy Movie, da dürfen Fehler sein denke ich mal,
    (und jeder Film hat Fehler, niemand ist perfekt) mir gefällt es wenn jemand übertrieben durch die Lüfte schwebt oder auch mal eine Wunde mit einem Haar zusammen näht.

    Der Film ist immer wieder ein Knaller, es mangelt wirklich nicht an Action und Komik, sogar Eric Tsang hat sich seit einigen Auftritten in mein Herz geschlichen, ich mochte ihn früher net so arg, aber der macht sich immer beliebter.
    Das Musikvideo ist schon hart, zumal eigentlich nur Nic richtig singen kann.^^ Aber es macht voll gute Laune beim Autofahren auf voller Lautstärke. :D
    Y2K finde ich extrem süß.
    und @Gogo Yubari ich mag Daniel net in Lederhosen sehen. Ansonsten ist er ja wirklich ein süßer aber bitte in Jeans.
    Toru Nakamura hat ja auch extrem geile Augen , aber sein Englisch ist sowas von grottenschlecht.Die DVd ist in englischer fassung sowieso nicht auszuhalten, mal sind sie synchronisiert, mal reden sie selber bäh.


    Originaltitel: bishonen...beauty
    Herstellung:1998,
    Regie: Yonfan
    Darsteller:Stephen Fung (Jet), Daniel Wu (Sam), Shu Qi (Kana),
    Tsang Jason,Tsang Kenneth,...
    Genre:Liebesdrama
    Laufzeit: 101 min
    Freigabe:16



    Inhalt:
    Der Film läßt uns eintauchen in die schmerzliche Schönheit des unerfüllten Begehrens, wie es nur ein asiatischer Film vermag.Ein attraktiver Callboy verliebt sich in einen hübschen jungen Polizisten.Doch dieser obgleich auch homosexuell,läßt nur Freundschft zu und entzieht sich immer aufs neue.Die optik dieses Films huldigt hemmungslos junger Männerschönheiten in sauberen seidenhemden und enganliegendem T-Shirts, die allein zum hitzigen Herunterreißen gemacht zu sein scheinen.Doch es ist vor allem die tiefe, ungestillte Liebes-Sehnsucht, welche die allgegenwärtigen Pastelltöne erst richtig zum Leuchten bringt.
    Sehenswert!





    Meine Meinung:
    Ich liebte diesen Film vom ersten Moment an und kann ihn mir immer wieder ansehen.Die Darsteller spielen überzeugend, nicht zu übertrieben.Ich mochte die Kameraführung. Ich mag es Bilder anzustarren, in denen sich die Person nicht übermäßig bewegt oder etwas sagt, so das nur das Bild für sich spricht und das hat Asia super drauf.So die Szenen auf dem Dach.Man ist den ganzen Film gespannt kriegen sie sich oder doch nicht, warum schläft Jet noch mit anderen Männern, obwohl er längst in Sam verliebt ist?
    Warum ist Sam so verschlossen, warum sträubt er sich gegen seine Sexuallität.
    (ich werde natürlich nix verraten für diejenigen die ihn sich noch ansehen wollen)
    Das Ende kam für mich immer noch plötzlich, ich hätte nicht damit gerechnet.
    Aus Kana wurde ich nicht richtig schlau, man hat zu wenig von ihr gesehen, sie ist zwar auch bi, aber mehr wie Sam's beste Freundin konnte ich nicht erkennen.Auch nicht warum sie Jet offentsichtlich nicht mochte.
    Für Daniel Wu war es sein Debüt mit diesem Film, eigentlich ein komischer Einstieg in die Filmwelt, aber er hats ja auch geschafft.^^ Der Film ist einfach was fürs Auge, wenn man auf Liebesdramen steht. Er hätte auch ruhig etwas länger gehen können, da die einzelnen Zeitepochen etwas zu schnell sind.
    Der Film wurde auf Schwulesbisches Filmfestival Mailand, Italien 1999 zum Besten Film gewählt.Wenn man nah am Wasser gebaut ist, auf jeden Fall Taschentücher bereithalten.



    Ein paar Screens


    Jet


    Sam


    Kana





    Also nach diesem Tread zu Folge werde ich mir den Film sicher ansehen. Anständigen Special Effects habe ich nichts entgegenzusetzen, hauptsache Spaß.
    Bulma's Besetzung passt ganz gut finde ich.
    Aber Goku ist wirklich nicht gut besetzt denke ich, dem fehlt ja schon der Witz im Gesicht, den Goku eigentlich hat. Aber James Marsters als Piccolo finde ich persönlich total genial!

    Auch ich hatte mich damals von dem Cover blenden lassen und habe sie mir gekauft, warum die ab 18 ist? keine Ahnung ab 16 hätte es auch getan, fand ich Exte viel schlimmer und der ist ab 16 :rolleyes: .
    Ich fand die Story auch ziemlich lahm und alles zog sich in die länge, die Frau hätte auch ruhig mal öfters ohne Mundschutz rumrennen können.
    Apropo Kinder, ich frage mich manchmal wirklich wie Kinder damit klar kommen, auch wenn es Masken sind und sie die Leute vorher kennen, manche müssen doch echt Alpträume haben... ?(
    Mir wars zu unblutig.

    Ich wurde bei diesem Film total vom Trailer geblendet, mir hat er überhaupt nicht gefallen und zwar einfach nur von den Darstellern schon nicht.Kim Tae wirkt ständig wie ein Gespenst mit ihren Glubschern und Jeong ist in meinen Augen der süße Nachbar von nebenan, aber kein Krieger.Die Kampfszenen sind ja ganz okay aber so der ganze Stil des Filmes traf nicht meinen Geschmack.


    Originaltitel: 男兒本色
    Herstellung: Hongkong, 2007
    Regie: Benny Chan
    Darsteller: Nicholas Tse, Shawn Yue, Jaycee Chan, Jacky Wu, Andy On, Elanne Kwong, Candy Liu, Lam Ka-Wah, Mark Cheng, Sam Lee, Ken Lo
    Genre: Action
    Laufzeit: 120 Min.
    Freigabe: Deutschland: ab 18
    Kinostart: 19.07.2007



    Veröffentlichungen:


    DVD Deutschland: 26.06.2009 (Splendid)
    Blu Ray Deutschland: 24.02.2012 (Splendid)


    Inhalt:


    Bei einem brutalen Überfall auf einen Geldtransporter kommt auch die Verlobte des hitzköpfigen Cops Chan Chun (Nicholas Tse) ums Leben. Von unendlichem Schmerz über den Verlust getrieben, schwört er, sich an den Mördern zu rächen. Zusammen mit seinen beiden Kollegen Fong Yik Wei (Shawn Yue), dem draufgängerischem Kommisar, und Wai King-ho (Jaycee Chan), einem ambitionierten aber unerfahrenen ‚Frischling’, setzt Chun sich auf die Spur der brutalen Bande. Doch die, von dem eigentlichen Drahtzieher des Überfalls um ihren Anteil betrogen, schreckt selbst vor Kindesentführung, Mord in den eigenen Reihen, und Polizistenmord nicht zurück. Das ungleiche Cop-Team steht vor der fast unlösbaren Herausforderung, die Bande endgültig zur Strecke zu bringen – auch wenn sie wissen: Verschont wird hier niemand!


    Quelle BBCodeQuelle: Splendid


    Meine Meinung:


    Ja, im nachhinein dacht ich auch na ja die Story hm geht so, aber Action war genug da fand ich, ziemlich viel Glas gabs ja zu zerdeppern.
    Positives für mich, mein Mann ist nicht eingeschlafen. :O
    Mich hats ein wenig gestört das Nic zwar auch zu Gange war, aber mehr auf den Deckel bekommen hat, als die Bösen zu vermöbeln.
    (Und ich wollte ihn die ganze Zeit rasieren)


    Und da ich ja vor kurzem erst Wing Chun mit Nic gesehen hab, fand ich es witzig ein paar Bekannte gesehen zu haben.^^


    Über Jaycee mußte ich echt nur lachen, völlig niedlich, aber er erinnert mich einfach immer zu sehr an Jackie.Positiv natürlich gemeint, aber er lacht nun mal genau so und heult auch wie er, aber er hat sich echt gut gemacht, wird erwachsen, wenn ich da noch an Twins Effect denke.... :roll:
    "Ich hab heute jemanden geküsst." "Es war ein Mann" "Auch Männer müssen essen." Die Oma war voll cool, auch die Szene als sie sich die blauen Flecken einölen, zu goldig!
    :D


    Ein guter Unterhaltungsfilm war es allemal, zudem muß ich ihn mir noch mal im Originalton ansehen, ach ja wobei ich bemerken muß, das der Film mal sehr gut synchronisiert war!


    Und da ich die Special Edition habe wartet auf mich noch die Bonus DVD...
    Diese habe ich mir mitlerweile angesehen und fand sie sehr informativ, jeder Schauspieler konnte etwas zu seinen Stunts sagen.Nic ist wirklich etwas schwierig, ich denke er will oftmals über das Ziel hinaus.


    Trailer:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Bilder: