Beiträge von MPAA

    der rockt derbe, vor allem die Kampfszenen sind einfach nur geil. Wird im Eastern Lexikon viel zu schlecht bewertet. Vor allem ist Norton am Ende kaum zu besiegen! Einer der besten HK Arbeiten mit Richard Norton...

    Deutsche Scheibe ist in jeder Hinsicht grauenhaft mies. HK DVD kaufen, deutlich bessere Bildqualität, Format, DTS Sound, O-Ton etc.


    Ja, ich habe Chocolate und Raging P. gesehen. Choclate braucht vor allem zu Beginn Zeitum in Fahrt zu kommen = Langweilig und Raging P. ist beim 2x schauen von der Laufzeit her einfach zu lang, vor allem wenn nicht gekämpft wird. Dann fallen die Längen auch auf...
    Und ich erwarte von solcen Thai. Filmen nur eines: Das die Action rockt! Und das tut sie bei BK und der legt schnell los. Klar sind die Figuren nicht so hübsch, Story schwach etc. aber das ist fast bei jedem Thai. Actionfilm so bzw. das alles ist mir bei diesen Filmen absolut egal solange die Action stimmt und diese stimmt bei BK.
    Und wenn du die Handlung dieses Filmes ankreidest kannst auch die Handlung von jedem Slasher, B-Actionfilm oder von anderen Thai. Actionfilmen (Ong Bak, Born To Fight alt und neu, Chocoalte etc.) ankreiden, da bei all denen die Story nur Mittel zum Zweck ist.
    BK ist meiner Meinung nach von der Action her, und nur von dieser, das geilste was seit Born Fo Fight gekommen ist...zuamal die Kampfszenen von Raging P. am Ende extrem unrealistisch sind...auf jede Wow Szene folgt eine Steigerung was dann unglaubwürdig wird...

    Kurzfazit: Seit Ong-Bak, Tom Yum Goong und Born To Fight das beste was aus Thailand in Sachen Action vröffentlicht wurde!


    Zur Story:
    Eine Gruppe von Kämpfern / Sportlern wacht in einem Raum auf. Nur noch wage erinnern sie sich, was sie am Vorabend gemacht haben. Sie waren auf einer Party und einzelne waren betrunken und haben sie danaben benommen.
    Nun wachen sie in einem Raum auf einem riesigen Gelände auf, welches menschenleer zu sein scheint. Doch dann tauchen markierte Kämpfer auf und entführen die eine Frau.
    Die Gruppe wird in mehrere Gruppen unterteilt und werden dann von Kämpfern angegriffen. Die Kämpfe werden ins Netz gestellt und Live von reichen Säcken angeschaut (einer Japanerin, einem Schwarzen etc.). Diese Gruppe von reichen Säcken sprechen im Film englisch.


    Regisseur Panna kommt selbst als Darsteller vor (Bösewicht) und ebenso Johnny Nguyen (Bekannt aus The Rebel, Clash, Power Kids, Tom Yum Goong).


    Meinung:
    Wie ich oben erwähnte, der Film ist seit langem das betse was uns aus Thailand erreicht hat!
    Klar besser als absolut durchschnittliche Filme wie Power Kids, Bangkok Adrenaline oder The Sancturary.
    Auch besser als Ong-Bak 2 und 3, da deutlich mehr Action.
    Auch besser als Chocolate und Raging Phoenix, da diese beiden Filme auch längen haben, Chocolate zu Beginn, Raging P. hat auch lahme Szenen zwischen den Kämpfen, vor allem wenn man den Film ein 2x schaut.


    Bangkok Knockout legt früh los und hält ein enormes Tempo bis am Ende aufrecht. Der Story kann man problemlos folgen, auch ohne fehlende englische UT, zumal einige Dialoge auch in Englisch sind.


    Der Film legt weniger Wert auf harte Stunts, sondern auf knallharte, gut choreographierte und abwechslungsreiche Kämpfe und unglaubliche Bewegungen. Zum Teil werden auch Zeitlupeneinsätze gezeigt.
    Harte Stunts gibt es auch einige, aber nur wenig und vor allem am Ende.
    Die Kampfszene unter dem fahrenden LKW war ziemlich krass. Ein Fehler dort und der Star aus The Rebel wäre unter dem LKW Reifen gelandet, fehlen nur paar Zentimeter!
    Auch die Massenkampfszenen am Ende sind toll, die Stunts mit dem Auto sind recht krass und sonst werden viele Gegenstände zum Kämpfen gebraucht...eine Käfigwand, ein Schwert, eine Axt...ja, es gibt sogar eine Art Jason Vorhees Verschnitt mit einer Axt und einer Metalmaske!
    Am Ende gibts dann auch noch paar Motorradstunts.
    Mir fiel keine CGI oder Drahtseilhile auf, auch wenn 1-2 Bewegungen sind akrobatisch und ungewöhnlich gewirkt haben.
    Der Meister selbst, Panna R., darf am Ende auch kurz kämpfen und diese Szenen sind eine Wucht Was der mit den Helden des Filmes in einer kurzen Zeit veranstaltet ist einfach nur sehenswert!
    Auf alle Fälle haben es die Darsteller als Kämpfer gut drauf und die Frauen sind schön anzusehen! 1-2 Figuren nerven, was der einzige Negativpunkt des Filmes darstellt!


    Aber wer sich an harter, schneller und abwechslungsreicher Action erfreuen kann, greift sofort zu! Es lohnt sich!

    Toller Film der nicht nur als reiner Monsterfilm angesehen werden darf! Vor allem die Effekte sind hervorragend!

    Einer der besseren und härteren Geisterfilm, zudem optisch wunderschön in Szene gesetzt! Leider ruckelt die dt. DVD ein wenig, was an einer schlechten NTSC Umwandlung liegen dürfte:-(

    Dt. Cover schaut sehr schön aus und Film soll ja weniger derb bzw. blutig sein als Machine Girl, Tokyo Gore P. od. Mutant Girls Squad. Hoffe ich Mal die wird Uncut. Im Notfall wird halt die Tokyo Shock geholt!

    Grosses DITO! Fand den sehr, sehr gut! Nichts erwartet und ganz geilen Film vorgesetzt bekommen!

    Einer der besten Jet Li Filme überhaupt. Alleine der Kampf gegen Billy Chow rechtfertigt den Kauf des Filmes. Mir langt jedoch meine Schweizer DVD zum Film...

    MPAA hat meistens eine Import DVD. jenachdem was am ehesten mit englischen UT rauskommt ;)


    Yep, HK Filme eigentlich immer mit verständlichen UT, bei Thai. Filmen kommt es drauf an. Den neuen Bangkok Knockout hab ich mir nun auch bestellt und die DVD hat keine Subs, aber werd ich dort wohl auch nicht brauchen;-)


    PS: US Cover schaut wie ein Grindhouse Film aus. Hat noch was.