The Triangle


  • Originaltitel: 데이지
    Alternativtitel: Daisy
    Herstellung: Südkorea, Hongkong, 2006
    Regie: Andrew Lau
    Darsteller: Gianna Jun, Jung Woo-Sung, Lee Sung-Jae, David Chiang, Cheon Ho-Jin, Dion Lam, Yoo Soon-Chul, Simon Yam
    Genre: Drama, Action, Romanze
    Laufzeit: ca. 119 Min
    Freigabe: Deutschland: FSK16
    Kinostart: 09.03.2006
    Wiki: The Triangle



    Veröffentlichungen:


    DVD Korea: 25.07.2006 (Taewon Entertainment) - LE (beinhaltet den DC und die Kinoversion)
    VCD Korea: 20.09.2006 (MM Media)
    DVD Deutschland:28.09.2007 (Splendid)
    DVD Korea: 27.08.2009 (Taewon Entertainment)


    Inhalt:


    Amsterdam. Der Polizist Jeong-Woo (Lee Sung-Jae) observiert eine Bande von Gangstern, die für größere Drogenlieferungen nach Asien verantwortlich ist. Um sich zu tarnen und nicht aufzufallen, lässt er sich über mehrere Tage von der schönen Straßenmalerin Hye-young (Jeon Ji-Hyun) porträtieren. Doch auch der Auftragskiller Park-yi (jung Woo-Sung), der den Boss des Drogenrings beseitigen soll, beobachtet die Drogenschmuggler auf Schritt und Tritt. Die Künstlerin fällt ihm dabei ebenso ins Auge wie dem Polizisten. Beide verlieben sich in Hye-young, die ahnungslos zwei Verehrern gegenübersteht. Doch wie können die beiden Gegner Hye-youngs Herz gewinnen, ohne dass die Tarnung auffliegt? Es beginnt ein gnadenloser Kampf um die Liebe der Malerin, der tödlicher wird als angenommen ...


    Meine Meinung:


    Eine recht gelungenes Liebesdrama mit der süßen Jeon Ji-hyeon aus "My Sassy Girl". Allerdings fand ich es mit 2 Stunden Laufzeit ein wenig zu Lang. Ein paar nette Schießereien gab es auch noch. Das Ende ist ziemlich traurig, mehr will ich aber nicht verraten. Fans von Actionfilmen sollten allerdings die Finger vom Film lassen, da sich die Story hauptsächlich um die Dreiecksbeziehung der Hauptdarsteller dreht. Interessant ist die Location, da man in Holland (Amsterdam) gedreht hat. Es handelt sich bei dem Film um eine Co-Produktion Südkorea/Hongkong. Regie hat Andrew Lau geführt, der Regisseur von INFERNAL AFFAIRS.
    Die deutsche DVD von Splendid bietet einen sehr guten Bildtransfer. Als Extras bekommt man ein Making-Of und den obligatorischen Trailer geboten. Eine klare Kaufempfehlung.


    Trailer:



    Bilder:

  • Ein weiteres grandioses Drama aus Südkorea! Die Laufzeit mag überdurchschnittlich hoch sein, jedoch ist dieser Film keineswegs langweilig. Eine Augenweide ist nicht nur die schöne Landschaft von Amsterdam, sondern auch die Protagonistin des Filmes. Das Ende ist überaus tragisch und konnte mich sehr berühren.


    Fazit: Für Dramafans wirklich sehenswert (Für Sammler empfehle ich die koreanische Box)

    FSK6 Der Prinz bekommt die Frau
    FSK16 Der Böse bekommt die Frau
    FSK18 Alle bekommen die Frau