The Magnificent Scoundrels

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 2.948 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Rasierklingenesser.


  • Originaltitel: 情聖
    Herstellung: Hongkong, 1991
    Regie: Lee Lik-Chi
    Darsteller: Roy Cheung, Stephen Chow, Teresa Mo, Sandra Ng, Tien Niu, Gabriel Wong, Wu Ma, Amy Yip, Corey Yuen, Yuen Wah, Karl Maka
    Genre: Komödie
    Laufzeit: ca. 93 Min.
    Freigabe: Cat II
    Kinostart: 10.10.1991



    Veröffentlichungen:


    Inhalt:


    Trickbetrüger Valentino (Chow Sing Chi) versucht in einer verlaßenen Villa mit seiner Partnerrin Kwan (Teresa Mo) diverse Kunstgegenstände abzustauben . Den selben Auftrag hat auch Fatt , der damit die seine Schulden beim Gangsterboss Brother Tai-te begleichen möchte . Fatt der zuerst im Haus ankommt bekommt einen Anruf mit der auf den AB gesprochen wurde in dem gesagt wird das der Reiche Neffe Jackie aus den USA zu Besuch kommt . Fatt beschließt mit seinen Trickbetrüber Freunden die Familie des Hauses zu spielen und somit auch an das große Geld von Jackie zu kommen . Der hat die Familie seit der Kindheit nicht mehr gesehen und weiß somit auch nicht wie diese aussieht , also kein problem für Fatt . Als Fatt das Haus verläßt bricht Valentino ein und bekommt wiederrum einen Anruf mit der besagt das Jackie eine woche später eintrifft als geplant . Als Valentino aus dem Haus abhauen will begegnet ihm draußen vor der Tür Fatt . Dieser glaubt es sei Jackie . Vallentino wiederrum glaubt Fatt sei der Besitzer des Hauses . Als Valentino merkt das Fatt ihn für Jackie hällt plant dieser den Besitzer des Hauses um sein Geld zu bringen . Nur ist ja Fatt garnicht der Besitzer ........
    (Quelle:Meine eigene Interpretation)


    Meine Meinung:


    Ein Frühwerk von Chow Sing Chi so wie ich ihn kennen und lieben gelernt habe . Ein Humor den man nur mögen wird wenn man den Chinesischen Humor mag . Leute die nur Shaolin Soccer und Kung Fu Hustle kennen sollten daher einen Bogen um den Film machen . Alle anderen bekommen hier in der ersten Stunde richtig ein um die Ohren geknallt . Zatoichi verarsche inkl. Zudem ist das Staraufgebot auch nicht zu verachten . Und HK Busen Wunder Amy Yip spielt auch mit ......
    Unvergäslichste Scene , die ermordungsscene in einem Restaurant , die direkt aus einem Triaden Film stammen könnte . Der ABSOLUTE Hammer ...


    Trailer:



    Bilder:







  • Klingt ziemlich gut. Stephen Chow ist immer ein Volltreffer wie ich finde. Natürlich ist sein Humor in seinen anderen Werken anders als in den beiden Filmen die hier so gerühmt wurden, aber ich finde an seine Art von Humor kann man sich schnell gewöhnen. Und Amy Yip ist nochmal ein schöner Bonus :D
    Ich halte mal die Augen danach auf.

  • Zitat

    Original von Rasierklingenesser
    Hey,denm musst Du mir unbedingt mal ausleihen ;)


    Hat sich ja erledigt weil wir den am We zusammen geschaut haben.
    Magnificent Scoundrels ist der absolute Hammer.Chow spielt seine Paraderolle als kleiner Gauner aber mit großem Herzen.Es ist eine wahre Pracht dabei zuzusehen wie sich alle versuchen hinters Licht zu führen und jeder will den anderen übertrumpfen.
    Wie der Heman schon sagte werden einem in der ersten Stunde am laufenden Band Knaller serviert.Es gibt soviele Geile Szenen bei den man von Lachkrämpfen geschüttelt wird.Z.b als sich Chow und Yip das erste mal begegnen und Sie ihm einen Kuss der etwas anderen art gibt.Oder als Chow und seine Partnerin in das Haus einbrechen und Sie nur eine Tasche mit Minifächern dabei wo sich kein Diebesgut verstauen lässt.Oder,oder,oder.
    Der einzigste Schwachpunkt den der Film hat ist das die Auflösung das keiner derjenige ist der er zu sein scheint etwas zu früh kommt.Danach ist ein weig die Luft raus.
    Aber das war es auch schon mit Schwächen,denn dieser Film ist ein absoluter Knaller.


    C6iy5Q_GF-E


    Filmszenen
    (Quelle)