Godzilla: Tokyo S.O.S.


  • Originaltitel: ゴジラ×モスラ×メカゴジラ 東京SOS
    Herstellung: Japan, 2003
    Regie: Masaaki Tezuka
    Darsteller: Noboru Kaneko, Miho Yoshioka, Mitsuki Koga, Akira Nakao, Kō Takasugi, Hiroshi Koizumi, Kenta Sugo
    Genre: Fantasy, Kaiju
    Laufzeit: ca. 91 Min.
    Freigabe: Deutschland: FSK 16
    Kinostart: 13.12.2003
    Offizielle Seite: hier
    Asia Movie Club Wiki: hier


    Veröffentlichungen:


    BluRay Deutschland: 25.04.2014 (Splendid)


    Inhalt:


    Nachdem Mechagodzilla in seinem letzten Kampf gegen Godzilla schwer beschädigt wurde, wird er nun in einem Untergrund-Dock aus Godzillaknochen wiederhergestellt. Yoshito Nakajo, Mitglied der Reparaturtruppe bekommt während seines Urlaubs unerwarteten Besuch von ein paar Feen der Infant Islands. Sie raten ihm eindringlich ab, einen Roboter aus Godzillaknochen zu bauen, andernfalls würde Mothra die Seiten wechseln und gegen die Menschheit kämpfen. Die Reparatur wird trotzdem fortgesetzt und schon bald mehren sich seltsame Ereignisse. Es dauert nicht lange und schon wütet Godzilla wieder in den Städten Japans. Bald eilt auch schon Mothra zu Hilfe aber dann entscheidet der Premierminister den noch nicht ganz reparierten Mechagodzilla am Kampf teilnehmen zu lassen. Der Kampf unter den drei Monstern beginnt, als plötzlich neue Riesenungeheuer hinzukommen. Und keiner weiß, ob sie Freunde oder Feinde der Menschheit sind! (Q: Splendid)


    Trailer:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Bilder:


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!