The Lost Village


  • Originaltitel: 迷家‐マヨイガ‐
    Herstellung: Japan, 2016
    Regie: Tsutomu Mizushima
    Drehbuch:
    Genre: Mystery
    Laufzeit: ca. 24 Min./ Episode
    Episoden: 12
    Zu sehen bei: Crunchyroll


    Inhalt:


    30 junge Männer und Frauen begeben sich auf eine Bustour in das mysteriöse Dorf Nanakimura. Es gibt nur Gerüchte über dieses Dorf. Die Reisenden wollen ihr altes Leben und die Zivilisation hinter sich lassen. In Nanakimura soll es nämlich möglich sein ohne Altlasten ein neues Leben zu beginnen. Als sie das Dorf tatsächlich finden ist dieses verlassen. Jedoch gibt es Anzeichen das vor Kurzen noch Bewohner da gewesen sein müssten. Als plötzlich noch 2 Leute verschwinden wird es immer mysteriöser...


    Für mich ist the lost Village, bis jetzt das Highlight dieser Season. Der langsame Storyaufbau, die Spannungen der Protagonisten untereinander, die aufkommende Grüppchenbildung und der mysteriöse Hauch der in der Serie mitschwingt. Wo sind die Dorfbewohner? Wo sind die beiden Vermissten? Was ist das für ein mysteriöses Tier im Wald? Fragen über Fragen...


    Opening:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!