Tokyo Raiders


  • Originaltitel: 東京攻略
    Herstellung: Hongkong, 2000
    Regie: Jingle Ma
    Darsteller: Tony Leung, Ekin Cheng, Kelly Chen, Cecilia Cheung, Tôru Nakamura, Hiroshi Abe, Kumiko End, Maiyu Ozawa, Yûko Moriyama, Minami Sirakawa, Pauline Yam
    Genre: Action
    Laufzeit: 96 Min.
    Freigabe: Deutschland: ab 16
    Kinostart: 28.01.2000



    Veröffentlichungen:


    DVD Deutschland: 21.08.2001 (Columbia TriStar Home Entertainment)


    Inhalt:


    Bankierstochter Macy ist verzweifelt: Am vereinbarten Hochzeitstermin steht sie sich in Las Vegas die Füße in den Bauch - von ihrem Verlobten Ken felhlt jede Spur. Erst als sie Tommy, ein Designer mit einem bemerkenswerten Talent für knallharte Martial Arts, wegen Kens horrender Schulden bedrängt, wird ihr klar: Ken ist in Tokyo untergetaucht. In den Straßenschluchten der Mafia-Metropole machen sich die beiden auf die Suche nach dem Verräter. Auch Privatdetektiv Lenny hat noch eine Rechnung mit Ken offen - im Auftrag der Yakuza ist er hinter ihm her. Macy gerät zwischen alle Fronten. Und stündlich wächst die Gefahr für ihr Leben: denn einer ihrer beiden neuen Beschützer spielt mit Sicherheit falsch...
    (VHS-Cover)


    Meine Meinung:


    Langatmiges Katz und Maus Spiel einiger Chinesen in Japan. Sonderlich umgerissen hat mich der Film nicht gerade, denn auch wenn er viel verspricht und die Action auf dem hinteren Cover gut aussieht, stören einen langweilligen Dialoge und langatmige Suchen. Ekin Cheng (Stormriders) kann das eindeutig besser.
    Ein wenig Action und Slapstick a la Jackie Chan gibt es natürlich doch zu sehen, aber leider fällt das alles sehr kurz aus.


    Trailer:



    Bilder:

  • ich vermute auch mal ganz stark das du den film auf deutsch geschaut hast .
    da passt ja wieder ma gar nix . und so unterscheiden sich die geschmäcker ^^ hab ihn erst vor 1 nem monat wieder geschaut und is immer noch richtig geil aber nur original is legal ^^

  • Hab nur die deutsche VHS und es ist schon einige Zeit her das ich den gesehen habe. Deswegen konnte ich mich jetzt nicht mehr so gut an den Film erinnern. Ich weiß nur noch, dass ich etwa bei der Hälfte des Films mich bereits mit anderen Sachen beschäftigt habe, wie aufräumen oder am PC weil ich den nicht so gut fand.

  • Tokyo Raiders ist eine Action Komödie genau nach meinem Geschmack.Ohne langes hin und her geht's gleich auf die vollen.Die Fights sind mit Humor in Szene gesetzt,gut Choreographiert und ungewöhnlicher weise mit Salsa Musik unterlegt was aber hervorragend passt.Darstellerrisch bekommt man einiges geboten und Mädel's im Film sehen auch noch klasse aus.Die Spannung wird immer oben gehalten und man bekommt einige Wendungen serviert die auch nicht ganz alltäglich sind.Die Synchro ist auch gar nicht so übel,wie ich finde.Da kenne ich weitaus schlimmeres.Ich für meinen fall wurde gut unterhalten.Man sollte Tokyo Raiders eine Chance geben das hat der Film redlich verdient!