A Chinese Tall Story


  • Originaltitel: Ching din dai sing
    Herstellung: Hongkong, 2005
    Regie: Jeffrey Lau
    Darsteller: Nicholas Tse, Charlene Choi, Fan Bingbing, Bo-lin Chen, Isabella Leung, Kenny Kwan, Steven Cheung, Kara Hui, Chia Hui Liu, Wah Yuen
    Genre: Fantasy, Romantik, Sci-Fi
    Laufzeit: 103 Min.
    Freigabe: FSK 16
    Kinostart: 22.12.2005



    Veröffentlichungen:


    DVD Hongkong: 10.02.2006 (Joy Sales)
    DVD Hongkong: 10.02.2006 (Joy Sales) - Avant Garde Limited Edition
    DVD Hongkong: 13.02.2006 (Joy Sales) - Avant Garde Edition
    VCD Hongkong: 13.02.2006 (Joy Sales)
    DVD Deutschland: 26.01.2007 (Splendid) - 2 Disk Edition
    DVD Deutschland: 28.11.2008 (Splendid)
    DVD Japan: 02.10.2009 (Geneon Universal Entertainment)
    DVD USA: 11.11.2010 (Tai Seng Video)


    Inhalt:


    Eigentlich möchte der Jungmönch und Wundertäter Tripitaka ja niemanden töten, doch auf seiner Odyssee durch Unter-, Ober- und Himmelswelten muss er trotzdem immer mal wieder jemanden beinahe versehentlich in ewigen Jagdgründe befördern. Schließlich gilt es, seinen Lieblingsjünger Wukong zu retten, eine schwer verliebte Waldfrau abzuhängen und sich selbst gegen die gewaltsame Vereinnahmung durch einen dämonischen Baumgeist und seine insektenhaften Heerscharen zu erwehren.
    (Covertext der deutschen Fassung)


    Meine Meinung:


    Der Film basiert auf dem Buch "Reise nach Westen" von Wu Ch'eng-en
    A Chinese Tall Story beginnt zuerst wie ein wundervoller Fantasyfilm. Die Landschaft wurde farblich digital aufgewertet und mit sanften Instrumentalklängen untermalt, während sich Menschen und Wesen in wundervollen Kostümen durch die Gegend bewegen.
    Die Kämpfe sind gut gemacht und mit viel Einfallsreichtum gespickt. Auch wenn die seltsamen Käfer-Wesen sehr schlecht aussahen. Doch wenn der Mönch und seine Freunde um sich schlagen, ist dieser Fehler schnell vergessen.
    Auch der Humor ist schön verteilt und kommt in den verschiedenen Situationen immer gut an.Wenn beispielsweise Meiyan (gespielt von der Liebreizenden Charlene Choi Cheuk-Yin) von Tripitaka mal wieder eins "aus Versehen" auf die Mütze kriegt, Wukong mit einer Dose Insektenspray den Ober-Insekten-Anführer ansprüht oder Tripitaka im billigen Spider Man Kostüm durch die Wälder streift. Einfach herlich.
    Leider gibt es auch schlechtes zu erzählen.
    Denn nachdem der Film so gut angefangen hat, verliert er sich in der Mitte zu einem billigen Sci-Fi Film, wenn auf einmal das außerirdische - oder vielmehr irdische - Raumschiff landet und Millionen von Soldaten herausströmen, die aus "Natural City" entflohen sein könnten und den Kampf mit den Insektenmonstern aufnehmen.
    Ebenso die Verwandlung von Meiyan in einen GFX-Engel hätte man durchaus anders gestalten können, als im Zusammenhang mit den Außerirdischen.
    Erst in den letzten 20 Minuten - nachdem Meiyan ihren goldenen Stab in einen riesigen Roboter verwandelt hat, der aus Matrix 3 entsprungen sein könnte, nimmt der Film wieder seine ursprüngliche Gestalt an und führt es "noch" zu einem erträglichen Ende, auch wenn ich mir ein besseres Ende gewünscht hätte. Aber überzeugt euch doch selbst, denn dieser Film ist auch in Deutschland erhältlich.


    Trailer:



    Bilder:

  • Oooh der Film ist so toll, wenn auch ein wenig crazy!
    Charlene und Nic sind einfach das perfekte Paar =)
    Ich find die Geschichte an sich sehr toll gemacht
    und auch die Umsetzung, haben sie super hinbekommen.


    Auch der Song dazu ist einfach wunderschön.

    Du hast dich von mir abgewandt,
    bei meinem Anblick von mir abgewandt...

  • Typisch für HK Fantasy Filme total überdreht aber leider auch total überladen.


    Der Anfang ist relativ stark mit seinen Fantasy Kämpfen aber dann flacht
    der Film schnell ab und döst so vor sich hin.Das Finale is dann wieder
    ganz cool (ich liebe Mechs) und reisst ein bisschen was raus.Aber CGI
    Animationen sind und bleiben in HK schlecht (okay einige waren ganz
    okay)


    Die Spider Man verarsche war Geil!

  • Logisch, aber mit den beiden ist es doch ....ach mein Lieblingsfilm, der mir aus mancher schlechter Zeit geholfen hat.^^


    Ist doch ein Traumpärchen. :love:

    " 世間最遠的距離,不昰我站在妳靣前而妳不知道我愛妳,而昰明明相愛,卻不能在一起。"