Death Bell - Tödliche Abschlussprüfung!

  • Dann will ich mal. =)


    Also am Anfang hatte ich das Gefühl, einige Szenen seien
    wahllos in den Film geschnitten worden um die Länge zu füllen,
    der Traum zu beginn war sehr surreal und die ersten Gespräche
    kamen sehr aufgesetzt rüber...


    Ich hatte mir den Film anders vorgestellt.
    Die Musik, die ertönt, wenn die Glocke leutet kommt doch
    sehr ironisch rüber. xD


    Die beiden Mädchen Yi-Na und Myung-Hyo passen total
    in den Film, sie sind süß, witzig, irgendwie symphatisch.


    Saw meets Battle Royale?
    Erinnert zwischendurch stark an Saw, an BR allerdings in meinen
    Augen so garnicht. xD Da trifft die Machart eher auf die
    Yeogo Goedam Reihe zu.



    Im großen und Ganzen verflog der Film eigentlich
    doch er hat mich recht gut gefallen.
    Ich mag solche Stories. Wie gesagt erinnert mich ein wenig
    an die Yeogo Goedam Reihe und die find ich klasse. =D


    Nur die letzte Szene war so vorraussehbar,
    dass es mich schon genervt hat... Wieso?? -.-
    Kann nicht einmal Jemand er selbst bleiben? ^^'

  • So jetzt habe ich ihn mir angehsenenund muss sagen am anfang war er noch etwas witzig , danach kam der ernst der Lage was ich perfekt und gleichzeitig auch etwas krank fand , bis auf die Auflösung da habe ich mich dann verarscht gefühlt. Habe den Film mti eng subs geguckt und deshalb


    Insgesamt fan dich aber alle Charaktere aucßer diesen doofen Schönling klasse , aber der hat ja auch das zeitliche gesegnet :D . 8,5/10 trotz der ganzen Logikfehler, also gehrin ausschalten und ähm "genießen"? xD

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!