• 01.jpg


    Originaltitel: ...ing

    Herstellung: Südkorea, 2003

    Regie: Lee Eon-Hee

    Darsteller: Lim Soo-Jung, Kim Rae-Won, Lee Mi-Sook, Kim In-Mun, Yoon Duk-Hyun, Kim Ji-Yeong, Lee Yoo-Jung, Choi Duk-Moon

    Genre: Romantik, Drama

    Laufzeit: ca. 104 Min.

    Freigabe:

    Kinostart: 28.11.2019



    Veröffentlichungen:



    Inhalt:


    Mi-na Kang (Su-jeong Lim, A Tale of Two Sisters) lebt alleine mit ihrer Mutter Mi-suk (Mi-suk Lee, Untold Scandal) in einem Wohnblock. Mi-suk hat eine entstellte Hand, die sie immer in einem Handschuh versteckt. Und sie leidet an einer unheilbaren Krankheit, weshalb Mi-suk stets mit ihrem Tod rechnet und ihr die Zeit bis dahin so schön wie möglich gestalten möchte. Eines Tages zieht in der Wohnung untendran der junge Fotograf Yeong-jae Lee (Rae-won Kim) ein. Obwohl er ein paar Jahre älter ist als Mi-na, verstehen sich die beiden auf Anhieb gut - und kommen sich näher.


    Meine Meinung:


    Geniales Drama, das nicht wie die meisten Liebesfilme viel zu kitschig und unrealistisch ist. Der realistische Humor und die charmanten Dialoge wissen durchaus zu überzeugen. Die beiden Hauptdarsteller Mi-na Kang und Rae-won Kim spielen bis zum Ende, meiner Meinung nach brilliant Ihre Rollen. Sicherlich bleiben die feuchten Augen bei der ein oder ander Szene nicht aus, allerdings bleibt der Film immer bodenständig und leicht. Für Fans des Genres ein Muss :D Für alle anderen aber sicherlich auch :)


    Trailer:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Bilder:

  • Das einzigste was mich an dem Filmjetzt gestört hat , war halt das bad ending , immer son quatsch mit unheilbare Krankheit und bla bla bla. Ansonsten sollten sich fans des Genres den Film wirklich ansehen es lohnt sich wirklich , mina ist in dem Film richtig niedlich und die Hand sieht wirklich sehr merkwürdig aus ^^° 9/10