• Originaltitel: 人狼
    Herstellung: Japan, 1998
    Regie: Hiroyuki Okiura
    Genre: Anime, Science Fiction, Thriller
    Laufzeit: Ca. 102 Min.
    Freigabe: Deutschland: FSK 16
    Kinostart: 17.11.1999 (Frankreich)



    Veröffentlichungen:


    BluRay Deutschland: 28.03.2014 (Splendid)
    DVD Deutschland: 28.03.2014 (Splendid)
    Blu Ray Deutschland: 24.06.2016 (Splendid) - limitiertes Mediabook (inkl. DVD)


    Inhalt:


    Tokyo, zehn jahre nach dem 2.Weltkrieg.
    Immer wieder kommt es zu gewalttätigen Zusammenstößen zwischen Regierungsgegnern und der Hauptstadtpolizei. Nach einem Bombenanschlag stellt Kazuki Fuse, Angehöriger einer speziellen Anti-Terroreinheit, ein junges Mädchen und muß hilflos mit ansehen, wie sie sich vor seinen Augen in die Luft sprengt. Als er wenig später ihre Schwester kennenlernt, entwickelt sich eine ungewöhnliche Beziehung zwischen den beiden. Langsam beginnen Zweifel in Fuse aufzukeimen... (Covertext)


    Meine Meinung:


    Knallharter Anime in einem düsteren, von Politik und inneren Kriegen zerfressenen Japan. Einfach grandios, wie das Katz und Maus Spiel der Spezialeinheit und der Attentäter rübergebracht wird. Inzwischen finde ich, hat der Film ziemlich viel Ähnlichkeit mit Infernail Affairs oder andersrum. Einfach Klasse umgesetzt.


    Trailer:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Bilder:





  • Hab den leider erst zur Hälfte gesehen, aber dass war sehr gut. Damals hat mich diese eingebaute Märchenthematik irgendwie genervt, weiß auch nicht warum... Ansehen werd ich den sicher nochmal.

  • Ich fand den auch recht gut. Ich denke diese Nachkriegszeitproblematik (mensch, is das ein langes Wort) ist gu getroffen. Besser hätte man es nicht machen können.

  • Der lief vor Jahrzehnten mal auf Arte. Ich fand den Film sehr interessant habe aber nicht wirklich was verstanden (war erst 12 oder 13 Jahre alt zu diesem Zeitpunkt)


    Aber bei diesen kranken Summen, die teilweise für eine gebrauchte DVD verlangt werde, werd ich sicher nicht so bald zuschlagen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!